Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /users/shaqragz/www/libraries/cms/application/cms.php on line 464
Ehrenempfang 2014

   

Bezirkskönigsehrenempfang 2014

Thorsten Stein feierlich inthronisiert

Die Further St. Sebastianus Bruderschaft durfte innerhalb eines Jahres zum 2. Mal den höchsten Repräsentanten des Bezirkes stellen: auf Thomas Loebelt folgte Thorsten Stein. Und so befand sich bei der festlichen Verabschiedung, die in gewohnt souveräner Manier vom Bezirksbundesmeister Andreas Kaiser durchgeführt wurde, das Foyer des Festsaals im Neusser Zeughaus fest in Further Hand. Dabei dankte Andreas dem scheidenden Bezirkskönigspaar Thomas und Maren Loebelt für seinen großen Einsatz, der vor allem Thomas in einem Terminmarathon durch die 18 Bruderschaften des Bezirkes geführt hatte.

Zuvor allerdings galt es hohe Vertreter von Bund und Politik zu begrüßen. Stellvertretend seien hier erwähnt das Diözesankönigspaar des Diözesanverbandes Köln Severin und Luise Schmitz, die Bezirkskönigspaare der befreundeten Bezirksverbände Grevenbroich (Axel und Christina Kusch) und Nettesheim (Alexander und Susanne Frania) sowie der Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Aber auch dem vorjährigen Bundeskönig Robert Nitsch aus Wipperfeld hatte es im letzten Jahr so gut auf dem Ehrenempfang gefallen, dass er in diesem Jahr wieder dabei war.

Wie in jedem Jahr trafen sich die königlichen Vertreter der Bruderschaften zu einem Sektempfang auf der Empore. Und dann verblassten die Sterne über dem Neusser Quirin im Glanz der einzeln die Treppe herunter schreitenden Königspaare. Mit großem Beifall begrüßt und namentlich angekündigt durften sie die Ovationen entgegennehmen. Dem letzten Königspaar galt natürlich der größte Applaus: Der neue Bezirkskönig Thorsten Stein musste zwar leider seine terminlich verhinderte Königin Conny vertreten lassen, hatte aber mit Gitti Stein eine charmante und erfahrene Vertreterin in Schützensachen an seiner Seite.

Welcher Schütze es bis dahin noch nicht geschafft hatte, seine Frau davon zu überzeugen, auch mal Schützenkönigin zu werden, dem bot sich bei den nachfolgenden Ehrentänzen ausreichend Gelegenheit: Begleitet von den Klängen des Partyprofis Manfred Kobecke und der musikalischen Allzweckwaffe Franz Josef Backes schwangen die Königspaare das Tanzbein.

Ein ausgezeichnetes Buffet bot für jeden Geschmack etwas, vom einfachen Mettbrötchen bis zu delikaten Antipasti-Spießen. Lange Schlangen bildeten sich allerdings am Getränkestand, die dem ein oder anderen Schützen zu Langmut und Geduld zwangen.

Erst spät in der Nacht nahm ein fröhliches und feierliches Fest, das für jeden Geschmack etwas bot, sein Ende.

 

 
   
© Copyright © 2008 Bezirksverband Neuss e.V. | All Rights Reserved